Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke

Assos
die ultimative Regenjacke - besser geht nicht

Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke

Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke L
Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke L
Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke L
Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke L
×
Hersteller:
Assos
Hersteller-Art. Nr.:
13.32.327.13
Art. Nr.:
20190613.3
Material:
62% Polyamid, 18% Polyurethan, 13% Elasthan, 7% Polytetrafluorethylen

Verfügbar. Lieferzeit: 1-5 Werktage

400,00 €
inkl. 19% MwSt., Versandkostenfrei!

Mehr Infos über Assos rS. sturmPrinz Evo Regenjacke

Material:
62% Polyamid, 18% Polyurethan, 13% Elasthan, 7% Polytetrafluorethylen

Die rS.sturmPrinz ist die ultimative Regenjacke für den Einsatz bei widrigsten Wetterbedingungen. Wenn Sie das ganze Jahr über viel fahren und sich auch nicht davon abhalten lassen, wenn es regnet, dann ist die sturmPrinz das richtige für Sie. Ja, sie ist etwas kostspielig, aber sie ist ein strategisches Kernprodukt, das Ihre Garderobe über einen langen Zeitraum hinweg perfekt ergänzen wird. An kalten Wintertagen kann man die sturmPrinz auch als eine gut isolierende Shell über einem Unterhemd in Kombination mit der tiBuru tragen. Assos hat die rS.sturmPrinz zu einem lebenslangen Begleiter für Sie gemacht. Und es ist gut zu wissen, dass man sie hat, nur für den Fall ...

Tragen Sie die rS.sturmPrinz als äußere Shell über einem Jersey und/oder Jacke bei regnerischen Bedingungen.

Die sturmPrinz kann auch als isolierende Shell bei kühlem Wetter oder Wind getragen werden. Sie können sie also auch bei niedrigen Temperaturen über einen ausgedehnten Zeitraum tragen. Wichtig: kleiden Sie sich darunter bitte eher leicht.

Die sturmPrinz nimmt innerhalb der ASSOS-Kollektion einen ganz besonderen Platz ein. Sie wurde ohne die Absicht geboren jemals auf dem Markt erhältlich zu sein. Assos hat mit der Entwicklung der sturmPrinz vor etwa vier Jahren ganz inoffiziell mit dem Kern der ASSOS-Werksmannschaft begonnen. Dieses ASSOS-Spezielprodukt wurde ohne jeglichen Blick auf die Kosten entwickelt, so dass jeder einzelne Aspekt wirklich zu 100% rein auf die Funktion und Leistung ausgerichtet wurde. Dieses ASSOS-Credo bei der Entwicklung neuer Produkte gilt generell für alle Produkte, bei denen Assos bei der Entwicklung zu 90% nur auf die Performance und das Endprodukt fokussiert sind, ohne die finanziellen Details im Blick zu haben. Bei den letzten 10% allerdings kommen die internen „Erbsenzähler“ – zu guter Recht – dazu und stellen sicher, dass am Ende des Entwicklungsprozesses, wenn alles definiert und fertig ist, Ihr ASSOS-Produkt auch noch irgendwie „bezahlbar“ ist. Bei der sturmPrinz gab es diesen Prozess jedoch nicht. Das Ziel war jedoch auch nicht, eine absolut wasserdichte Jacke zu entwickeln. Denn 100%ig wasserdicht bedeutet auch 100%ig dicht im Hinblick auf den Feuchtigkeitstransport von innen nach außen und das, wäre wirklich katastrophal, wenn Sie sich vorstellen, Sie haben bei einem Rennen die Form Ihres Lebens, liegen in Führung und es sind noch zwei Stunden bis ins Ziel. Warum? Denn in diesem Moment arbeitet Ihr Körper im Maximalbereich und schwitzt, der Feuchtigkeitstransport muss frühzeitig einsetzen und gewährleistet sein.
Ansonsten befinden Sie sich innerhalb einer sehr kurzen Zeit in Ihrer ganz eigenen Sauna, in der Sie all Ihre wichtigen Mineralien und Salze verlieren. Das traurige Ergebnis: Sie erreichen die Ziellinie mit Krämpfen und als letzter im Feld.
 

Das Ziel war vielmehr die optimale Regenjacke für Radsport im Hochleistungsbereich zu entwickeln. Die optimale Balance zwischen Isolation /Schutz und Atmungsaktivität zu finden, ohne Ihre Leistungsfähigkeit zu gefährden. Assos möchte Sie mit einer funktionalen, intelligenten, radsportspezifischen Anti-Regen-Jacke ausstatten, die Sie nie im Stich läßt. Da sie sich im Renneinsatz bewährt, wird sie ihren Dienst auch zuverlässig bei Ihren Trainingseinheiten verrichten.
Also von nun an, wenn Sie morgens aus dem Fenster schauen und es draußen wirklich ungemütlich ist, feucht und wenn es so aussieht als würde es wieder regnen, dann schnappen Sie sich Ihre sturmPrinz und genießen die Tour.

Die rS.sturmPrinz besteht aus 25 Stoffbahnen, 7 verschiedenen Textilien und 13 weiteren Komponenten. Das ASSOS Textile Lab entwickelte ein gänzlich neues Textil, einzig und allein für die sturmPrinz, die Regenjacke für Wettkampfbedingungen: TRITON. Elastische Einsätze im Schulterereich für verbesserte Bewegungsfreiheit. Luftkanäle am oberen Rücken für gute Ventilation. Assos ist besonders stolz auf unsere Erfindung der „Pocket Slots“: diese Öffnungen am unteren Rücken befinden sich genau über den Rückentaschen Ihres Trikots oder Ihrer Jacke. Sie dienen zum einen der verbesserten Ventilation und zum anderen erlauben sie Ihnen, leicht an Ihre Taschen zu kommen, ohne umständlich die Jacke nach oben schieben zu müssen. Mit Tape versiegelte Nähte auf der Front, den Schultern und dem Rücken. Kleine Sicherheitstasche im mittleren, unteren Rückenbereich für wichtige Utensilien. Verlängerter Rückenbereich, um hier vor Spritzwasser und Schmutz von der Straße zu schützen. Der elastische Kragen und die elastischen Armbündchen sind komfortabel, schließen hermetisch ab und schützen so vor eindringender Nässe.

Racing Cut. Die sturmPrinz steht beispielhaft für Assos Kompetenz und deren Wissen um das Schnittdesign von radsportspezifischen High-Performance-Produkten in perfektem Zusammenspiel mit unseren äußerst fortschrittlichen, nur für diesen Zweck entwickelten Textilien – alles ausgerichtet auf den einzigen Zweck unserer Produkte: Radsport auf höchstem Niveau. Die rS.sturmPrinz ist ergonomisch vorgeformt. Sie passt sich Ihrer Sitzposition auf dem Rad perfekt an und folgt jederzeit Ihren Bewegungen. Dank des außergewöhnlichen, funktionellen TRITON-Textils, war es uns möglich, die Jacke recht enganliegend zu schneiden. Weniger Volumen und das Vermeiden des „Ballon“-Effektes bei absoluter Bewegungsfreiheit sind die Vorteile.

Bei der rS.sturmPrinz kommt hauptsächlich Assos brandneue TRITON-Textilfamilie (2 Versionen) zum Einsatz: es handelt sich um wasserabweisende Materialien, die von unserem ASSOS Textile Lab einzig und allein für die SturmPrinz entwickelt wurden.
assos entwickelte TRITON, um daraus die ultimative High-Performance-Regenjacke von ASSOS zu fertigen. Nach unseren Erfahrungen gab es so etwas noch nie zuvor. Die Entwicklung von Textilien ist ein langer, kostenintensiver Prozess. In der Regel ist das Ziel daher immer, Textilien zu entwickeln, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet sind und so das Textil besonders vielseitig ist und damit auch ökonomisch. Aber nicht so unser TRITON. Unsere Definition von dem, wie unsere sturmPrinz unter feuchten Wetterbedingungen auf einem Rennrad funktionieren soll, unterscheidet sich stark von den Anforderungen, als wenn wir – sagen wir mal – eine Regenjacke zum Angeln, Spazierengehen oder einen Tanz im Regen entwickeln würden. Für die sturmPrinz entwickelten wir daher zwei Varianten des Triton. Der gesamte Frontbereich besteht aus dem schwereren, robusteren und widerstandsfähigeren TRITON 2019, der Rücken hingegen wird aus dem leichteren, atmungsaktiveren und etwas elastischeren TRITON 1018 Textil gefertigt.
TRITON wird in der Schweiz in einem kleinen Ort in unmittelbarer Nähe zu ASSOS hergestellt. Von ASSOS für ASSOS. Nicht auf dem freien Markt erhältlich. Es gibt andere wasserdichte und kugelsichere Materialien... ABER funktionieren sie auch auf Ihrem Rad unter echten, harten Bedingungen auf der Straße?

Die rS.sturmPrinz ist die ultimative Regenjacke für den Einsatz bei widrigsten Wetterbedingungen. Wenn Sie das ganze Jahr über viel fahren und sich auch nicht davon abhalten lassen, wenn es regnet, dann ist die sturmPrinz das richtige für Sie. Ja, sie ist etwas kostspielig, aber sie ist ein strategisches Kernprodukt, das Ihre Garderobe über einen langen Zeitraum hinweg perfekt ergänzen wird. An kalten Wintertagen kann man die sturmPrinz auch als eine gut isolierende Shell über einem Unterhemd in Kombination mit der tiBuru tragen. Assos hat die rS.sturmPrinz zu einem lebenslangen Begleiter für Sie gemacht. Und es ist gut zu wissen, dass man sie hat, nur für den Fall ...